ÖH Uni Graz ÖH Uni Graz

Startseite » Vortrag “HINTERLASSEN SCHAFFT KULTUR” von Theres Inauen am 16.11.2017 um 11.45 Uhr im HS 11.01

Vortrag “HINTERLASSEN SCHAFFT KULTUR” von Theres Inauen am 16.11.2017 um 11.45 Uhr im HS 11.01

Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie
Vortragsreihe ERBE_N. Emotion. Macht. Gedächtnis

 

Vortrag von
Theres Inauen (Basel)

HINTERLASSEN SCHAFFT KULTUR
Visionen, Herausforderungen und Debatten rund ums Vererben im Aufbauprozess der Schweizer Stiftung ERBPROZENT KULTUR

Eine Person verspricht der Stiftung ERBPROZENT KULTUR ein “Erb-Prozent” also ein Prozent des zukünftigen Erbvermögens und beteiligt sich so über das eigene Leben
hinaus an der Förderung von Kultur. Aspekte wie der Wunsch nach einem gerechteren Vererben, Tabus rund um das eigene Ableben sowie Überlegungen zu
zukunftsfähigen Formen des Stiftens werden im Aufbauprozess der Kulturförderstiftung eng miteinander verknüpft. Die Stiftung fungiert als (kleine) Verhandlungsarena,
welche die kulturanthropologische Aufmerksamkeit auf (große) Fragen rund um das Erben und Vererben lenkt.

Theres Inauen, M.A. ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Seminar für Kulturwissenschaften und Europäische Ethnologie in Basel tätig.

Zeit: Donnerstag, 16. November 2017, 11.45-13.15  Uhr
Ort: HS 11.01, Heinrichstraße 36, EG
Eintritt frei.
Keine Anmeldung erforderlich